Liebe Freundinnen und Freunde des Tanzfestival Bielefeld!

Brigitte Brand, Kulturamtsleiterin

Unser Tanzfestival Bielefeld schafft seit 1990 eine Brücke zwischen Nationen, Altersgruppen, professionellen Tänzern und Laien, zwischen Menschen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen und Fähigkeiten. Dies ist der Grundstein für einen bunten und fröhlichen Austausch, der das Tanzfestival zu dem einzigartigen Projekt macht, das es ist.

Erstmals bietet das international gefragte Dozententeam Gerda König und Gitta Roser einen inklusiven Workshop für Menschen mit und ohne körperliche und geistige Besonderheiten an. Dazu sagt Gerda König: „In meiner Arbeit mit Tänzerinnen und Tänzern, die nicht den üblichen gesellschaftlichen Maßstäben ästhetischer Normen entsprechen, bin ich selbst immer wieder beeindruckt von der Schönheit und der Perfektion ihrer einzigartigen Bewegungen.“ Wir freuen uns sehr über diese Bereicherung unseres Tanzfestivals.
Das Format für die Hip Hop Fans aus aller Welt hatte im letzten Jahr erfolgreich Premiere: Open Spaces – Urban Stylez. In den Kursen zeigen unsere Dozenten die aktuellsten Moves aus House, Hip Hop und Hype. Im anschließenden Performance-Programm geht es mit Showcases, Jam Sessions und After Partys weiter.
Das gesamte Kursangebot finden Sie in diesem Heft wieder nach den Kategorien Academic, World, Urban, Body Work und Specials aufgeteilt und zusammen mit den Namen der Dozenten im Inhaltsverzeichnis aufgelistet. Auch einige neue Dozentinnen und Dozenten bringen ihr Wissen, ihr Können und ihre Leidenschaft nach Bielefeld: Célia Amade (Contact Improvisation), Bakary Koné (Afrikanisches Trommeln), Yesid Chala Puello (Salsa Movement), Ice-E (Hip Hop), Rabah (House Dance) sowie die bereits erwähnten Gerda König und Gitta Roser (Mixed-Abled).

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Workshops erhalten weiterhin vergünstigte Eintrittskarten für das begleitende Performance-Programm. Ein differenziertes Rabattsystem erleichtert darüber hinaus den Zugang zum Tanzfestival für alle Tanzbegeisterten. Wenn Sie Fragen zu den Workshops und den Dozenten haben, dann beraten Sie unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Festivalbüro und die Künstlerischen Leiter Ulla und Tchekpo Dan Agbetou gerne.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Sponsoren von »kulturextra« – Carolinen, BGW, Sparkasse Bielefeld, Stadtwerke Bielefeld, Böllhoff, dm und Radeberger – ohne deren Unterstützung ein Festival dieser Größenordnung und Qualität in Bielefeld nicht verwirklicht werden könnte.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Partner Neue Westfälische, Radio Bielefeld und das Arcadia Hotel Bielefeld.

In einem entscheidenden Maß trägt die Regionale Kulturförderung des Landes NRW für das Projekt „Tanz OWL 2017“ dazu bei, die Qualität unseres Festivals hoch zu halten.

Viel Spaß bei Ihren Workshops wünscht Ihnen

Brigitte Brand
(Kulturamtsleiterin)