Odile Seitz-Walser

Body-Mind Centering
Frankreich/Deutschland

Odile Seitz absolvierte ihr Studium am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Lyon. Sie ist Tänzerin, Choreographin, Tanzpädagogin und Practitioner für Body-Mind Centering® und unterrichtet an den Hochschulen für Tanz und Choreographie in Berlin und Stockholm, in der Fabrik Potsdam und am Centre National de la Danse in Lyon. In ihren Kursen befasst sie sich mit den Faszien und deren Entwicklung.

Die Faszien sind für ihre, dem ganzen Körper Form und Elastizität gebenden, netzartigen Strukturen bekannt. Ein gesundes Bindegewebe ist fest und elastisch zugleich. Das garantiert Belastbarkeit von Sehnen und Bändern, vermeidet schmerzhafte Reibereien in Hüftgelenken und Bandscheiben, schützt die Muskulatur vor Verletzung und hält in Form. In diesem Sommer bietet sie zwei Themen an: „Stütze vor Bewegung: ein befreiender Tanz“ am Morgen und „Geschmeidigkeit und Kraft: Tanz der Wirbelsäule in Achtsamkeit und Entspannung“ am Abend.

Stütze vor Bewegung: ein befreiender Tanz

Das Gefühl der Sicherheit und die Gewissheit, Halt und Unterstützung zu haben bauen Stress und Anspannung ab und senken den Blutdruck. Der Atemrythmus wird ruhiger, das Immunsystem gestärkt. Bedürfnisse können wieder wahrgenommen werden, Leichtigkeit und Freude kehren zurück. Ströme von äußeren Reizen, bestimmte Erlebnisse und Situationen können das Gefühl von Sicherheit erschüttern. Eine der wesentlichen Prinzipien des Body-Mind Centering ist „Stütze vor Bewegung“. Wie werden sie erfahren? Wie können sie, auch im Alltag, gestärkt werden und präsent sein, Selbstbewusstsein steigern sowie das Potential für Kommunikation und beflügelten Tanz befreien?

Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Neugier und Lust auf freie Bewegung.

Geschmeidigkeit und Kraft: Tanz der Wirbelsäule in Achtsamkeit und Entspannung

Im zweiten Workshop wird der Schwerpunkt auf die Wirbelsäule gelegt. Sie wird in ihren vielen Ebenen erforscht: embryologischer Ursprung, strukturelle Beschaffenheit von Knochen, Muskeln, Faszien sowie Nerven. Weckt schon die Erwähnung dieser Körperstelle bei manchen ein Gefühl von Erschöpfung, Steifigkeit oder sogar Schmerz, bei anderen vielleicht ein Gefühl von Leichtigkeit, wird die Wirbelsäule im Kurs in ihrer Vielfalt erfahren und ihr Potential für Fülle, Kraft, Ruhe, Zentrierung und Geschmeidigkeit, ob für Beruf, Tanzen oder Alltag herausgearbeitet und unterstützt.

Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich, sondern vielmehr die Lust auf freie Bewegung, Neugier und Mut auf mehr Bewusstsein und die Möglichkeit, sich anders wahrzunehmen.

Unterricht: deutsch

Studio DansArt

10:00- 12:00
Body-Mind Centering
Stütze vor Bewegung
17:45- 19:45
Body-Mind Centering
Tanz der Wirbelsäule