Liebe Freundinnen und Freunde des Tanzfestival Bielefeld!

Brigitte Brand, Kulturamtsleiterin

Alle freuen sich auf den Sommer und das ganz besonders in Bielefeld, denn das bedeutet: Tanzfestival! Wer Freude daran hat, in professioneller Begleitung seine tänzerischen Fähigkeiten zu verbessern oder wer seiner Neugier nachgehen und neue Tanzstile ausprobieren möchte, der oder die ist auch in diesem Jahr wieder herzlich eingeladen, unser vielfältiges Workshop-Programm zu besuchen.

Die Leidenschaft der Bewegung und das Bedürfnis, seinem Innersten einen körperlichen Ausdruck zu verleihen, kann in den unterschiedlichsten Kursen ausgelebt werden. Von Ballett über Contemporary bis hin zu Jazz Dance gibt es einiges zu entdecken im Bereich „Academic“. Aber auch Fans internationaler Tanzstile kommen in der Kategorie „World“ auf ihre Kosten: Man kann sowohl in die afrikanische als auch in die orientalische – wer mag, auch in die südamerikanische – Tanzkultur eintauchen. Und natürlich gibt es wieder ein reichhaltiges Angebot der Urban-Dance-Scene.

Vielfalt in der Tanzkultur geht beim Bielefelder Tanzfestival auch immer mit der Vielfalt der Fähigkeiten und Kenntnisse der Tanzinteressierten einher. Vom Laien bis hin zum Profi, für alle ist etwas dabei. Darüber hinaus können wir unseren Anspruch, dass das Tanzfestival für alle da ist, dank des inklusiven Workshops von Gerda König und Gitta Roser verwirklichen. Der Mixed-Abled-Workshop ist für Menschen mit und ohne körperliche und geistige Besonderheiten und findet in Kooperation mit dem Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienst (BSD) und dem Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel statt.

Mit dem Tanzfestival kommt auch der Flamenco wieder nach Bielefeld. Wir haben die Ehre Belén Cabanes als neue Dozentin willkommen zu heißen, eine international erfolgreiche Flamenco-Tänzerin. In Ihren Workshops mit Live-Gitarrenbegleitung führt sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die traditionellen Flamenco-Rhythmen heran und lehrt die Kunst des Kastagnetten-Spiels.

Wir freuen uns außerdem, erstmals Nadine Gerspacher als Dozentin begrüßen zu dürfen. Sie ist eine erfahrene Dozentin und Choreographin, die mit ihrer eigenen Tanzcompagnie und ihren Tanzproduktionen Erfolge feiern konnte. Ihre Kreativität und Professionalität gibt sie nun in den Workshops im Bereich Contemporary weiter.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Workshops erhalten vergünstigte Eintrittskarten für das begleitende Performance-Programm. Wenn Sie Fragen zu den Workshops und den Dozenten haben, dann beraten Sie unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Festivalbüro und die Künstlerischen Leiter Ulla und Tchekpo Dan Agbetou gerne.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Sponsoren von »kulturextra« – Carolinen, BGW, Sparkasse Bielefeld, Stadtwerke Bielefeld, Böllhoff, dm und Radeberger – ohne deren Unterstützung ein Festival dieser Größenordnung und Qualität in Bielefeld nicht verwirklicht werden könnte.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Partner Neue Westfälische, Radio Bielefeld und das Arcadia Hotel Bielefeld.

In einem entscheidenden Maß trägt die Regionale Kulturförderung des Landes NRW für das Projekt „Tanz OWL 2020“ dazu bei, die Qualität unseres Festivals hoch zu halten.

Viel Spaß bei Ihren Workshops wünscht Ihnen

Brigitte Brand
(Kulturamtsleiterin)