TOR 6 Theaterhaus

Das TOR 6 Theaterhaus ist die Spielstätte für die Performances des Hauptprogramms. Sie gehört zu einem international agierenden freien Theaterkollektiv, dem „Theaterlabor”. In den Sommerferien ist der Saal für das Tanzfestival reserviert. Das Theater liegt in einem interessanten Innenstadtviertel, das auf dem Gelände einer ehemaligen Maschinenfabrik anlässlich der EXPO 2000 entstanden ist. In dem Viertel werden die Bereiche Wohnen, Kultur, Ausbildung und Gästehaus miteinander kombiniert. Das Theater selbst fasst während des Tanzfestivals 287 Besucher. Die nummerierten Plätze sind auf ansteigenden Stuhlreihen angeordnet, so dass man von jedem Platz aus einen freien Blick auf die 12 x 18 Meter große Bühne hat. Im hübsch gestalteten Foyer kann man sich gut aufhalten und die Getränke-Preise sind vernünftig. Die Performances beginnen immer um 20.30 Uhr, so dass man das TOR 6 Theaterhaus auch nach dem letzten Workshop, der um 19.45 Uhr zu Ende ist, mit der Stadtbahn gut erreichen kann.

www.theaterlabor.de