Cie Pal Frenak – The Hidden Men

Von Paris nach Budapest, von New York nach Vilnius und von Georgetown/Guyana nach Bielefeld zieht sich der rote Faden im Performance-Programm unseres Tanzfestivals, das in diesem Jahr das Internationale im Zeitgenössischen Tanz durch eine überlegte Auswahl unterstreicht. Stilistisch reicht die Bandbreite vom Jazz Ballet bis zur Performance, die vom Straßentheater beeinflusst wird. 

Lange haben wir uns auf diesen Moment gefreut und im Verborgenen daran gearbeitet. Und nun ist es endlich soweit: Wir laden euch hiermit herzlich nach Bielefeld ein!

60 Workshops warten auf eure Teilnahme. Es gibt liebgewonnene Dozenten, die wir wieder begrüßen dürfen, und es gibt ein paar neue Gesichter: Schaut euch unbedingt die Kurse mit Edward Arckless (Klassisches Ballett) an und Florence Meregalli (Contemporary). Außerdem neu mit an Bord sind Myriam Naisy (Contemporary) und … der Lehrer der Lehrer, ein Name, der beim Tanzfestival schon ganz lange kursiert (Trommelwirbel): Rick Odums (Jazz Dance) ist erstmalig in Bielefeld!

Auch Ousmane "Babson" Sy (Hip Hop / House Dance) und Magali Vérin (Modern Jazz) besuchen uns zum ersten Mal. Dominique Lisette (Hip Hop) hingegen kommt endlich mal wieder nach Bielefeld zurück.

Hier findet ihr die aktuelle Übersicht aller Workshops beim Tanzfestival Bielefeld 2014. Wir freuen uns sehr auf euch!

News-Archiv

Vermisst du ältere Infos? Hier geht’s ins News-Archiv.